29.08.2015, THAUST K, Öl aufnehmen 09.08.2015, TH Y, Schwerer Verkehrsunfall 04.06.2015, THAUST K, Ölspur 07.09.2015, FEU 3, Brennt Maschinenhalle 07.11.2015, THDRZF, Baum droht zu fallen nach Verkehrsunfall 25.11.2015, THAUST K, Ölspur 23.03.2015, FEU, Flächenbrand 16.10.2015, NOTF TV NA, Notfall Tür verschlossen

09.09.2015, FEU 5, Brennt Halle in voller Ausdehnung

Einsatznummer: 28
Datum/Alarmierungszeit: 09.09.2015, 09:35 Uhr
Einsatzort: Elmshorn, Gerlingweg
Einsatzkräfte:

25 Kräfte + FF Elmshorn, FF Uetersen, FF Horst (Holstein)

Einsatzfahrzeuge: 22-11-01, 22-48-01, 22-45-01, 22-40-01, 22-18-01

Elmshorn - Um 09:35 Uhr wurde die Feuerwehr Klein Nordende zur nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Elmshorn gerufen. Dort brannte eine Halle eines Betriebs für Autoverwertung. Die Feuerwehr Elmshorn wurde zunächst mit dem Stichwort "brennt PKW in Halle" alarmiert. Durch die enorme Hitzeentwicklung und Brandlast kam es jedoch nach kurzer Zeit zu einem Vollbrand der gesamten Halle.

Daraus resultierend ließ der Elmshorner Wehrführer und Einsatzleiter Stefan Mohr neben unseren Kräften anschließend auch die Feuerwehren aus Uetersen und Horst (Kreis Steinburg) alarmieren. Vor Ort konzentrierten sich die Einsatzkräfte auf das Halten der angrenzenden Gebäude und setzten hierfür diverse Riegelstellungen ein. Im weiteren Einsatzverlauf unterstützten unsere Kameraden zusammen mit den Elmshorner Kräften mit einem Trennschleifer das Auftrennen der zum Teil noch intakten Dachhaut, um so gezielt Glutnester ablöschen zu können. Die Drehleiter der Feuerwehr Elmshorn nahm die Brandbekämpfung über das Wenderohr aus sicherer Höhe auf. Nach Einsatzende bekamen die Kameraden auf der Feuerwache Nord eine warme Mahlzeit und weitere Getränke, welche durch die Schnelleinsatzgruppe des DRK zubereitet wurde. 

 

Links:

Pressemeldung KFV Pinneberg

Unwetterwarnungen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.