31.03.2015, AUSN, Unwettereinsätze 08.04.2015, THDRZF, Baum droht zu fallen 06.11.2015, FEU BMA K, Einlauf Brandmeldeanlage 31.12.2015, FEU K, Müll-/Papiercontainerbrand 08.12.2015, THAUST K, Betriebsstoffe aufnehmen nach Verkehrsunfall 26.07.2015, TH K Y, Unterstützung Rettungsdienst 11.04.2015, THDRZF, Ast droht zu fallen 23.03.2015, FEU, Flächenbrand

07.09.2015, FEU 3, Brennt Maschinenhalle

Einsatznummer: 27
Datum/Alarmierungszeit: 07.09.2015, 15:31 Uhr
Einsatzort: Eichenweg
Einsatzkräfte:

35 Kräfte + FF Elmshorn, Heidgraben und Groß Nordende

Einsatzfahrzeuge: 22-11-01, 22-48-01, 22-45-01, 22-40-01, 22-18-01

Klein Nordende - Am Montagnachmittag wurden die Feuerwehren Klein Nordende und Elmshorn zeitgleich zu einem Feuer in einer Scheune gerufen. Das Einsatzstichwort FEU G wurde noch während der Anfahrt auf FEU 2 und kurze Zeit später mit der Alarmierung der Nachbarwehren Heidgraben und Groß Nordende auf FEU 3 (Feuer, drei Züge) erhöht. In einer halboffenen Maschinenhalle, welche mit diversen Fahrzeugen bzw. Geräten belagert war, kam es zu einem Vollbrand.

Die ersteintreffende Besatzung des LF 16/12 baute umgehend eine erste Wasserversorgung zum Brandobjekt auf. Einsatzkräfte unter schwerem Atemschutz nahmen vor der Halle einen Außenangriff vor. Während der ersten Minuten mussten diese jedoch in sicherer Deckung auf immer wieder explodierende Gasflaschen achten. Ein weiterer Einsatzabschnitt befand sich auf der rückwärtigen Seite der Maschinenhalle. Mit Hilfe der Drehleiter der FF Elmshorn wurde ein Löschangriff über das Wenderohr durchgeführt. Da das Dach stellenweise durchgebrannt war, konnte die Besatzung der Drehleiter einen direkten Löschangriff auf offene Flammen in der Halle durchführen. Zusätzlich zu der Wasserversorgung aus dem Hydrantennetz wurde eine weitere Versorgung durch einen nah gelegenen Teich aufgebaut. Hierfür mussten mehrere hundert Meter Schlauch verlegt werden. Der Einsatz dauerte bis in die Abendstunden und wurde eine Zeit lang durch eine Brandwache am Objekt aufrecht erhalten. Die Bewohner und Anwohner versorgten die Einsatzkräfte mit Getränken und Mahlzeiten. 

 

 

Links:

Pressemeldung des KFV Pinneberg

Artikel Elmshorner Nachrichten

Unwetterwarnungen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.