29.12.2015, 2015 - Ein besonderes Jahr! 24.12.2015, Frohe Weihnachten! 12.12.2015, Danke Rantum! 17.10.2015, Gemeinschaftsübung mit den Jugendfeuerwehren Elmshorn und Wittenberge 14.10.2015, Spendenübergabe der Volksbank Elmshorn an unsere Jugendfeuerwehr 30.09.2015, Jugendfeuerwehr Gemeinschaftsübung der MarGee 04.09. - 06.09.2015, Jubiläumswochenende 03.09.2015, Ablaufplan zum Festwochenende

09.02.2015, Jahreshauptversammlung

Klein Nordende - Pünktlich um 19:30 Uhr eröffnete Wehrführer Martin Höppner im Gemeindezentrum die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Klein Nordende. Neben Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel konnte er u.a. Julian Schild vom Amt Elmshorn-Land begrüßen, welcher dort für die Feuerwehrangelegenheiten zuständig ist. Ebenfalls nahm die Jugendfeuerwehr, vertreten durch die Jugendgruppenleitung und die Eherenabteilung unserer Feuerwehr an der Versammlung teil. 

In seinem Jahresbericht ging Wehrführer Martin Höppner zunächst auf die Einsätze ein. Insgesamt musste die Feuerwehr Klein Nordende zu 31 Einsätzen ausrücken. Es waren zwar nicht so viele wie 2013, jedoch waren diese durch eine Vielfalt geprägt. Neben einigen technischen Hilfeleistungen, zu denen Notfälle hinter verschlossenen Türen, aber auch eine Fahrstuhlöffnung gegen Ende des Jahres gehörten, standen im letzten Jahr die Alarmierungen mit dem Stichwort Feuer im Fokus. Die Wehr wurde mehrmals zur Löschhilfe in die Nachbarstadt Elmshorn gerufen. Unter anderem kam es in der dortigen Beethovenstraße im Juni 2014 zu einem Hochhausbrand und nur kurze Zeit später in einem Nachbarblock ebenfalls zu einem Feuer, bei denen unsere Kameraden anrücken mussten. Weiterhin wurde die Feuerwehr Klein Nordende in Elmshorn zu einem Gebäudebrand in einer ehemaligen Lagerhalle und ebenfalls in der selben Nacht zu einem ausgedehnten Kellerbrand in der Meteorstraße. Im Rahmen der Kreisbereitschaft mussten unsere Kameraden im Sommer zu einer Personensuche nach Quickborn ausrücken. Zu den weiteren Einsätzen im letzten Jahr gehörten u.a. größere Flächenbrände, Containerbrände und diverse weitere Kleinfeuer. 

Die Aus- und Fortbildung kam zu keinem Zeitpunkt zu kurz. Neben Lehrgängen auf Kreis- und Landesebene wurden diverse Fortbildungen und Sonderdienste besucht. Hier ist beispielsweise das Bahnerden, die Aus- und Fortbildung auf der Drehleiter der Feuerwehr Elmshorn und ein Türöffnungsseminar zu erwähnen. Zusätzlich dazu kamen über 20 Dienstabende auf denen ebenfalls Ausbildung im Mittelpunkt stand. Aber auch die Geräte- und Jugendwarte kamen auf eine Vielzahl an Stunden, welche neben den vorgenannten Punkten geleistet wurden. 

Mit der Verteilung der Jubiläumskalender an jeden Haushalt in der Gemeinde wurde ein Grundstein für das nunmehr laufende Jubiläumsjahr gesetzt. Bereits im Januar feierten wir mit einem Festakt das 125 jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Klein Nordende. An dieser Stelle machte Wehrführer Martin Höppner auf das anstehende Festwochenende am ersten Septemberwochenende mit vielen Programmpunkten aufmerksam.

Auch auf dieser Jahreshauptversammlung wurden neue Kameraden in die Wehr aufgenommen. Christoph Berg und Dierk Altenfelder wurden nach einem Anwärterjahr einstimmig in die aktive Wehr aufgenommen und gleichzeitig zum Feuerwehrmann befördert. Aus der Jugendfeuerwehr wurde aus Altersgründen Thore Diercks übernommen. Weiterhin wurde Benjamin Stank der Feuerwehr vorgestellt, welcher aus der Feuerwehr Tornesch (Ortsteil Esingen) aufgrund eines Wohnortwechsels aufgenommen worden ist.

Zu den Wahlen: 

  • Schriftführer: Jan-Mirko Hamke (Wiederwahl)
  • Gerätewart Verwaltung: Rolf Kiehn (Wiederwahl)
  • Gruppenführer 2. Gruppe: Thorsten Diercks (Wiederwahl)
  • Stv. Gruppenführer 2. Gruppe: Jan-Mirko Hamke (Wiederwahl)
  • Stv. Gruppenführer 4. Gruppe: Christian Mohrdieck

 

Zu den Beförderungen:


Feuerwehrmann (FM):

  • Dierk Altenfelder
  • Christoph Berg

 

Oberfeuerwehrmann (OFM):

  • Leonard Mergel
  • Ronny Lehmann
  • Finn Lundström
  • Lukas Vollmar
  • Finn Weers
  • Lukas Kamin

 

Hauptfeuerwehrmann (HFM):

  • Marvin Diercks
  • Thoralf Schmidt
  • Jasper Stein

 

Löschmeister (LM):

  • Ralf Weers

 

Oberlöschmeister (OLM):

  • Marcel Kuball

 

Zu den Ehrungen:


20 Jahre aktiver Feuerwehrdienst:

  • Thorsten Borbe

 

25 Jahre aktiver Feuerwehrdienst (Brandschutz-Ehrenzeichen in silber):

  • Rolf Kiehn
  • Detlef Stein
  • Ralf Weers

 

30 Jahre aktiver Feuerwehrdienst:

  • Willy Gallesky
  • Norbert Ilchen
  • Hans-Hermann Kapplusch
  • Karl-Max Kapplusch

 

40 Jahre aktiver Feuerwehrdienst (Brandschutz-Ehrenzeichen in gold):

  • Hermann Mohrdieck

 

Am Ende der Versammlung wurde der stellvertretende Wehrführer Florian Schinckel mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in bronze für besondere Leistungen in der Feuerwehr ausgezeichnet. 

 

 

Unwetterwarnungen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.