14.05.2010, Hilfeleistung 1, Aufnehmen von Betriebsstoffen 05.10.2010, FEU K, brennt Hecke 08.05.2010, Hilfeleistung 1, Keller lenzen 12.04.2010, Hilfeleistung 1, Notfall Tür verschlossen 25.04.2010, Feuer klein (F1), Flächenbrand 09.11.2010, THAUST K, Öl und Benzin aufnehmen

Einsätze 2010

20.12.2010, FEU G Y, Dachstuhlbrand

Update 22.12.2010

Einsatznummer: 23
Datum/Alarmierungszeit: 20.12.2010, 6:49 Uhr
Einsatzort: Mühlenstraße, Elmshorn
Einsatzkräfte: 35 Kräfte + FF Elmshorn + FF Barmstedt + FF Horst 
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44, 22/42, 22/47, 22/19

feu201210_5_g [800x600]

Elmshorn- In den frühen Stunden des Montagmorgens kam es in der Elmshorner Innenstadt zu einem folgenschweren Brand eines Mehrfamlienhauses. Mehr als 13 Stunden kämpften die Einsatzkräfte gegen die Flammen. Sechs Personen, darunter zwei Feuerwehrleute, wurden bei dem Großfeuer verletzt. Das Gebäude brannte vollständig aus, der entstandene Sachschaden dürfte im sechsstelligen Euro-Bereich liegen. Insgesamt waren rund 180 Einsatzkräfte der Feuerwehren, des Rettungsdienstes, der Polizei, des Technischen Hilfswerks sowie des DRK im Einsatz.

 

Weiterlesen...

11.12.2010, THAUST, Läuft unbekannte Flüssigkeit aus LKW-Auflieger

Einsatznummer: 22
Datum/Alarmierungszeit: 11.12.2010, 19:28 Uhr
Einsatzort: Ziegeleiweg
Einsatzkräfte: 15 Kräfte 
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44, 22/42

Klein Nordende - Am Samstagabend wurden die Kameraden der Feuerwehr Klein Nordende zu einem Hilfeleistungseinsatz an einen abgestellten LKW einer Bohrfirma gerufen. Dort lief eine den Einsatzkräften noch unbekannte Flüssigkeit aus. Aufgrund dieses Einsatzstichwortes alarmierte die Leitstelle West parallel den ABC-Zug des Kreises Pinneberg. Nach einer Erkundung durch die FF Klein Nordende stellte sich heraus, dass es sich bei der Flüssigkeit um keinen gefährlichen Stoff handelt. Der alarmierte ABC-Zug konnte somit die Anfahrt zum Einsatzort abbrechen. Die Flüssigkeit wurde mit Bindemittel aufgenommen und die Einsatzstelle gesäubert. Nach ca. 25 Minuten konnten die Kräfte wieder einrücken.

12.11.2010, AUSN WAL, Baum droht zu fallen

Einsatznummer: 21
Datum/Alarmierungszeit: 12.11.2010, 14:00 Uhr
Einsatzort: Heideweg, Zufahrt Kalkgrube
Einsatzkräfte: 4 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44
Bemerkungen: Der Baum wurde nach Eintreffen unserer Kräfte gefällt und zersägt, so dass die Gefahr des Umstürzens gebannt wurde.

09.11.2010, THAUST K, Öl und Benzin aufnehmen

Einsatznummer: 20
Datum/Alarmierungszeit: 09.11.2010, 15:15 Uhr
Einsatzort: Heideweg
Einsatzkräfte: 12 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44, 22/42, 22/19
Bemerkungen: Eine Ölspur zog sich durch den gesamten Heideweg bis in die Nachbargemeinde Heidgraben. Sie wurde mit Bindemittel abgestreut. Nach ca. zwei Stunden konnten die Kräfte wieder einrücken.

01.11.2010, NOTF TV, Notfall Tür verschlossen

Einsatznummer: 19
Datum/Alarmierungszeit: 01.11.2010, 06:54 Uhr
Einsatzort: Hinter den Eichen
Einsatzkräfte: 10 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/42
Bemerkungen: -

05.10.2010, FEU K, brennt Hecke

Einsatznummer: 18
Datum/Alarmierungszeit: 05.10.2010, 16:17 Uhr
Einsatzort: Schulstraße
Einsatzkräfte: -
Einsatzfahrzeuge: -
Bemerkungen: Noch während der Anfahrt zum Gerätehaus wurden die Kameraden zurückalarmiert, da die Hecke durch Anwohner gelöscht wurde.

13.09.2010, Alarmübung, FEU G Y, Gebäudebrand

Einsatznummer: --
Datum/Alarmierungszeit: 13.09.2010, 19:34 Uhr
Einsatzort: Seester, Kurzenmoor
Einsatzkräfte: ca. 30 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44, 22/42, 22/47

Seester - Um 19:34 Uhr ertönten die Funkmeldeempfänger der Kameraden der Feuerwehr Klein Nordende. Die Nachbarwehr aus Seester ließ uns zur nachbarschaftlichen Löschhilfe alarmieren. In einer Werkstatt wurde ein Feuer gemeldet, in der sich noch Personen befinden sollten.

 

Weiterlesen...

06.09.2010, NOTF TV, Notfall Tür verschlossen

Einsatznummer: 17
Datum/Alarmierungszeit: 06.09.2010, 19:30 Uhr
Einsatzort: Schulstr.
Einsatzkräfte: 11 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/42
Bemerkungen: Eine hilfsbedürftige Person war in ihrer Wohnung eingeschlossen. Die Tür wurde geöffnet und die Person zur weiteren Behandlung an den Rettungsdienst übergeben.

05.09.2010, TH K, Baum auf Straße

Einsatznummer: 16
Datum/Alarmierungszeit: 05.09.2010, 13:34 Uhr
Einsatzort: Waldweg
Einsatzkräfte: 9 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/42
Bemerkungen: Ein größerer Ast blockierte am Sonntagnachmittag die Straße. Dieser wurde durch die Besatzung des LF10/6 zersägt und entfernt.

04.09.2010, TH, Tier in Zwangslage

Einsatznummer: 15
Datum/Alarmierungszeit: 04.09.2010, 17:31 Uhr
Einsatzort: Liether Moor
Einsatzkräfte: 15 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/44, 22/42
Bemerkungen: Auf einer Weide im Liether Moor war eine Kuh in einen Brunnen eingebrochen und konnte sich aus dieser Lage nicht mehr selbst befreien. Nach einer Rücksprache mit dem Eigentümer des Tieres, übernahm dieser selbst die Befreiung, so dass unsere Kräfte wieder einrücken konnten.

20.08.2010, FEU BMA, Einlauf Brandmeldeanlage

Einsatznummer: 14
Datum/Alarmierungszeit: 20.08.2010, 19:46 Uhr
Einsatzort: Agnes-Karll-Allee, Haus Elbmarsch, Elmshorn
Einsatzkräfte: 11 Kräfte, FF Kölln-Reisiek
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44
Bemerkungen: Da die Feuerwehr Elmshorn an diesem Abend aufgrund einer Veranstaltung außer Dienst war, übernahmen wir die Einsatzbereitschaft für die Elmshorner Kameraden. Im Alten- und Pflegeheim "Haus Elbmarsch" wurde durch Zigarettenqualm die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach dem Eintreffen unserer Kameraden, wurde die Rückstellung der ausgelösten Anlage vorgenommen. Nach ca. 20 Minuten war der Einsatz beendet.

13.08.2010, NOTF TV, Notfall Tür verschlossen

Einsatznummer: 13
Datum/Alarmierungszeit: 13.08.2010, 12:09 Uhr
Einsatzort: Dorfstraße
Einsatzkräfte: 9 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/42
Bemerkungen: Eine Person war im Haus gestürzt und konnte die Tür für den Rettungsdienst nicht mehr selbstständig öffnen. Über ein Fenster im 1. OG konnte ein Zugang zur Wohnung geschaffen und die Tür von innen geöffnet werden.

17.07.2010, THAUST K, Aufnahme von Betriebsstoffen

Einsatznummer: 12
Datum/Alarmierungszeit: 17.07.2010, 10:06 Uhr
Einsatzort: Am Redder
Einsatzkräfte: 8 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/44
Bemerkungen: Eine ca. 10m² große Dieselspur zog sich durch die Straße "Am Redder". Sie wurde mit Hilfe von Bindemittel abgestreut.

02.07.2010, Feuer 1, Rauchentwicklung aus Fernseher

Einsatznummer: 11
Datum/Alarmierungszeit: 02.07.2010, 22:31 Uhr
Einsatzort: Kastanieneck
Einsatzkräfte: 11 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44
Bemerkungen: Bedingt durch die Dauerbelastung der Fußball-WM-Übertragung sowie der hohen Lufttemperaturen  am gestrigen Tage verweigerte ein Fernsehgerät während der Begegnung Ghana - Uruguay unter Abgabe deutlicher Rauchzeichen seinen Dienst. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz brachte den Fernseher aus dem verqualmten Zimmer nach draußen. Anschließend wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Gegen 23 Uhr war der Einsatz beendet.

01.06.2010, Hilfeleistung 1, Verkehrsunfall - Behinderungen beim Ausrücken

Einsatznummer: 10
Datum/Alarmierungszeit: 01.06.2010, 7:21 Uhr
Einsatzort: Sandweg/ B 431
Einsatzkräfte: 20 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44, 22/42
Die Einsatzkräfte befreien die Fahrerin aus Ihrem PKW.
Klein Nordende - Am frühen Dienstagmorgen wurde die Feuerwehr Klein Nordende zu einem Verkehrsunfall auf die B431 gerufen. Kurz vor dem Ortseingang aus Richtung Elmshorn war ein PKW aus bisher noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben geraten.
 
Da die Insassin über Rückenschmerzen klagte und damit schwerwiegende Wirbelverletzungen nicht ausgeschlossen werden konnten, musste eine sogenannte patientengerechte Rettung durchgeführt werden.

Weiterlesen...

14.05.2010, Feuer klein (F1), Böschungsbrand

Einsatznummer: 09
Datum/Alarmierungszeit: 14.05.2010, 13:45 Uhr
Einsatzort: Kalkgrube
Einsatzkräfte: 5 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/42

Löscharbeiten in der KalkgrubeKlein Nordende - Noch während des laufenden Einsatzes an der B431, meldete die Leitstelle einen weiteren Einsatz im Gemeindegebiet. In der Kalkgrube hatten Spaziergänger einen Böschungsbrand bemerkt. Bei Eintreffen der Kräfte brannten rund 20 m² Knick- und Rasenfläche, die durch die Besatzung des LF 10/6 zügig abgelöscht werden konnten. 

 

 

Weiterlesen...

14.05.2010, Hilfeleistung 1, Aufnehmen von Betriebsstoffen

Einsatznummer: 08
Datum/Alarmierungszeit: 14.05.2010, 13:28 Uhr
Einsatzort: Ecke B431/ Am Redder
Einsatzkräfte: 10 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/42
Bemerkungen: Nach einem Auffahrunfall mussten Betriebsstoffe aufgenommen werden.

08.05.2010, Hilfeleistung 1, Keller lenzen

Einsatznummer: 07
Datum/Alarmierungszeit: 08.05.2010, 13:33 Uhr
Einsatzort: Voßbarg
Einsatzkräfte: 5 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/42
Bemerkungen: Der Keller wurde mit Hilfe von Tauchpumpe und Nasssauger trockengelegt. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.

03.05.2010, Alarmübung, Feuer groß (F3), Rauchentwicklung im Gebäude

Einsatznummer: -
Datum/Alarmierungszeit: 03.05.2010, 18:59 Uhr
Einsatzort: Groß Nordende, Dorfstraße
Einsatzkräfte: 35 Kräfte + FF Groß Nordende + FF Heidgraben
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44, 22/42, 22/47, 22/19
 
Das LF 10/6 auf der B 431, der Übungsschwerpunkt lag auf der Wasserversorgung der Einsatzstelle.
Groß Nordende - Am Abend des 05. Mai wurden die Kameraden der Feuerwehr Klein Nordende zur nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Groß Nordende alarmiert. Zeitgleich zog der Groß Nordender Wehrführer Kurt Brandt auch die Feuerwehr Heidgraben zur Unterstützung an die Einsatzstelle hinzu. Als die Kameraden wenig später eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand.
 
 

Weiterlesen...

01.05.2010, Feuer groß (F3), Dachstuhlbrand, nachbarschaftliche Löschhilfe

 
Einsatznummer: 06
Datum/Alarmierungszeit: 01.05.2010, 15:22 Uhr
Einsatzort: Elmshorn, Klostersande
Einsatzkräfte: 29 Kräfte + FF Seester + FF Elmshorn
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44, 22/42, 22/47 

Brand eines Dachstuhls in Elmshorn, KlostersandeElmshorn - Um 15.22 Uhr wurde die Feuerwehr Klein Nordende zur Unterstützung der Elmshorner Kameraden in die Straße "Klostersande" alarmiert. Dort war gegen 13.45 Uhr ein Feuer in einem dreigeschossigen Altbau gemeldet worden. Bei Eintreffen der Elmshorner Kameraden hatten bereits alle Bewohner das Gebäude verlassen, zwei von ihnen mussten wegen der Inhalation von Rauchgasen ambulant behandelt werden.

 

Weiterlesen...

25.04.2010, Feuer klein (F1), Flächenbrand

Einsatznummer: 05
Datum/Alarmierungszeit: 25.04.2010, 10:46 Uhr
Einsatzort: Liether Moor, Roten Lehm
Einsatzkräfte: 10 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44
Bemerkungen: Beim Eintreffen der Kräfte war ein Flächenbrand von ca. 2 m² festzustellen. Die Böschung wurde mit Hilfe des Schnellangriffs abgelöscht.

12.04.2010, Hilfeleistung 1, Notfall Tür verschlossen

Einsatznummer: 04
Datum/Alarmierungszeit: 12.04.2010, 19:40 Uhr
Einsatzort: Am Park
Einsatzkräfte: 10 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/42
Bemerkungen: Die Tür konnte ohne weitere Hilfsmittel geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben werden.

19.03.2010, Feuer 1, Containerbrand

 

Einsatznummer: 03
Datum/Alarmierungszeit: 19.03.2010, 02:39 Uhr
Einsatzort: Wasserstraße/ Schützenplatz
Einsatzkräfte: 10 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44
Bemerkungen: Der Papiercontainer wurde entleert und mit dem Schnellangriff des LF 16/12 abgelöscht.

13.03.2010, Hilfeleistung 1, Person unter Zug

Einsatznummer: 02
Datum/Alarmierungszeit: 13.03.2010, 08:39 Uhr
Einsatzort: Schwarzbudendamm, Bahnstrecke Kiel-Hamburg
Einsatzkräfte: ca. 20 Kräfte + FF Heidgraben
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44, 22/42, 22/47, Anhänger
Bemerkungen: Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war die Person bereits verstorben.

27.01.2010, Hilfeleistung 1, Keller unter Wasser

Einsatznummer: 01
Datum/Alarmierungszeit: 27.01.2010, 16:16 Uhr
Einsatzort: Wasserstraße
Einsatzkräfte: 11 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/42
Bemerkungen: Durch einen Rohrbruch ist Wasser in einen Keller gelaufen. Dieser wurde mit Hilfe des Trockensaugers trockengelegt.
Unwetterwarnungen