05.03.2004, Feuer, Starke Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus/Gebäudebrand 17.03.2004, Hilfeleistung 1, Gasgeruch 13.04.2004, Feuer klein (F1), brennt Maifeuer 14.04.2004, Übung, Feuer groß (F3), Gebäudebrand 10.05.2004, Übung, Feuer groß - Menschenleben in Gefahr (F3y), Gebäudebrand 19.05.2004, Feuer klein (F1), Flächenbrand 07.06.2004, Feuer klein (F1), Containerbrand 09.06.2004, Hilfeleistungen 1, Unwettereinsätze

Einsätze 2004

28.12.2004, Hilfeleistung 1, Droht Ast zu fallen

Einsatznummer: 26
Datum/Alarmierungszeit: 28.12.2004, 13:30 Uhr
Einsatzort:
Dorfstraße
Einsatzkräfte: 5 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/44
Bemerkungen: Am Mittag des 28.12.2004 hat in der Dorfstrasse ein aus Belgien stammender Sattelzug, der mit Munition beladen war, einen der Alleebäume touchiert. Aus diesem Grund waren fünf Kameraden sowie der örtliche Bauhof per Telefon alarmiert worden, um den beschädigten Ast zu entfernen. Nach einer Vollsperrung der Dorfstr. wurde der Ast entfernt, zerkleinert und von Mitarbeitern des Bauhofs abgefahren. Der LKW konnte seine Fahrt nach einer Kontrolle durch die Polizei fortsetzen.

12.12.2004, Feuer mittel (F2), Brennt PKW

Einsatznummer: 25
Datum/Alarmierungszeit: 12.12.2004, 16:16 Uhr
Einsatzort:
Neue Straße
Einsatzkräfte: 20 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44, 22/41
Bemerkungen:

Ein PKW-Brand beschäftigte die Kameraden der FF Klein Nordende am Nachmittag des 3. Advent. Gegen 16.16 löste die Leitstelle West Alarm für die Tagschleife aus. Gemeldet wurde ein in Vollbrand stehender PKW, nach ersten Angaben drohte das Feuer auf ein nahe stehendes Gebäude überzugreifen. Vor Ort brannte es im Innenraum eines PKW, die Flammen konnten von einem Trupp unter schwerem Atemschutz rasch gelöscht werden. Im Einsatz waren 20 Kräfte mit den Fahrzeugen 22/11, 22/44 und 22/41(Konnte Einsatzfahrt abbrechen).

Video des Einsatzes

30.11.2004, Hilfeleistung 1, Ölspur

Einsatznummer: 24
Datum/Alarmierungszeit: 30.11.2004
Einsatzort:
Neue Straße/Liether Ring
Einsatzkräfte: 6 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44
Bemerkungen: Eine Ölspur zog sich durch die Straßen Liether Ring und Neue Straße. Sechs Kameraden streuten die Ölspur mit Bindemitteln ab, anschließend wurden die Straßen einer Reinigung durch den Bauhof der Gemeinde unterzogen. Im Einsatz befanden sich die Fahrzeuge 22/11 und 22/44, nach ca. 1 1/2 Stunden war der Einsatz abgearbeitet.

12.06.2004, Hilfeleistung 1, Droht Baum auf Gebäude zu fallen

Einsatznummer: 23
Datum/Alarmierungszeit: 12.06.2004, 17:23 Uhr
Einsatzort: Eichenweg
Einsatzkräfte: 20 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44, 22/41, 22/47
Bemerkungen: Am Samstag wurden wir um 17:23 zum Eichenweg alarmiert. Hier drohte ein Baum auf ein Haus zu fallen. Da mehrere Gebäude durch den Baum bedroht waren und durch die enge Zufahrt kein Einsatz einer Drehleiter möglich war, entschlossen wir uns die Äste vorsichtig einzelnd zu entfernen. So verblieb die Besatzung des LF16 (6 Kräfte) an der Einsatzstelle und sägte den Baum Ast für Ast kontrolliert auseinander. Der Einsatz war nach ca. 3 Stunden beendet.

09.06.2004, Hilfeleistungen 1, Unwettereinsätze

Einsatznummer: 07-22
Datum/Alarmierungszeit: 09.06.2004
Einsatzort:
diverse
Einsatzkräfte: alle Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44, 22/41, 22/47
Bemerkungen: An diesem Morgen zog eine heftige Gewitterfront über den Kreis Pinneberg. Die Kameraden unserer Wehr waren von ca. 8:00 Uhr bis in den späten Nachmittag mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Etliche Straßenzüge und Keller standen unter Wasser und entwurzelte Bäume stürzten auf Straßen und Autos. Insgesamt 16 Einsätze wurden von den Kameraden abgearbeitet, teilweise mit Hilfe der Drehleiter der Feuerehr Elmshorn.

07.06.2004, Feuer klein (F1), Containerbrand

Einsatznummer: 06
Datum/Alarmierungszeit: 07.06.2004
Einsatzort: Schulstraße
Einsatzkräfte: 6 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/44
Bemerkungen: -

19.05.2004, Feuer klein (F1), Flächenbrand

Einsatznummer: 05
Datum/Alarmierungszeit: 19.05.2004, 19:24 Uhr
Einsatzort:
Neue Straße/Liether Ring
Einsatzkräfte: 18 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/44, 22/11
Bemerkungen: -

10.05.2004, Übung, Feuer groß - Menschenleben in Gefahr (F3y), Gebäudebrand

Einsatznummer: -
Datum/Alarmierungszeit: 05.04.2004, 18:45 Uhr
Einsatzort:
Seester
Einsatzkräfte: 30 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44, 22/41, 22/47

IMG_0848Seester - Am Montag, dem 10.05.2004, wurden die Kameraden der Feuerwehren Seester und Klein Nordende per Funkmelder alarmiert. Einsatzort war der Kindergarten in unserer Nachbargemeinde Seester. Hier sollte eine starke Rauchentwicklung zu beobachten sein und Menschen vermisst werden. Kurze Zeit nach der Alarmierung, verlies das erste Klein Nordender Fahrzeug die Wache. Am Einsatzort angekommen stellte sich glücklicherweise schnell raus, dass es sich um keinen Realeinsatz handelte, sondern "nur" um eine Alarmübung.

Weiterlesen...

14.04.2004, Übung, Feuer groß (F3), Gebäudebrand

Einsatznummer: -
Datum/Alarmierungszeit: 14.04.2004, 18:45 Uhr
Einsatzort: Groß Nordende, B431
Einsatzkräfte: 30 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/11, 22/44, 22/41, 22/47

P1010001Groß Nordende - Gegen 18.45 wurden die Feuerwehren Groß Nordende, Heidgraben und Klein Nordende durch die Leitstelle West in Elmshorn zu einem Großbrand eines reetgedeckten Wohn- und Wirtschaftsgebäudes in Groß Nordende alarmiert. Wie sich später herausstellte, handelte es sich hierbei um die alljährliche Alarmübung mit unseren Nachbarwehren. Durch die zuerst eintreffenden Kräfte der FF Groß Nordende wurde umgehend ein erster Löschangriff auf der vorderen Seite des Objekts aufgebaut.

Weiterlesen...

13.04.2004, Feuer klein (F1), brennt Maifeuer

Einsatznummer: 04
Datum/Alarmierungszeit: 13.04.2004, 21:43 Uhr
Einsatzort: Sandweg, B431, Höhe TTC
Einsatzkräfte: 20 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/44, 22/41
Bemerkungen: -

17.03.2004, Hilfeleistung 1, Gasgeruch

Einsatznummer: 03
Datum/Alarmierungszeit: 17.03.2004, 09:53 Uhr
Einsatzort:
Sandhöhe
Einsatzkräfte: 4 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/44, 22/41
Bemerkungen: keine Feststellung - Einsatzabbruch

05.03.2004, Feuer, Starke Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus/Gebäudebrand

Einsatznummer: 01 und 02
Datum/Alarmierungszeit: 05.03.2004
Einsatzort: Elmshorn, Schlurrehm/Turmstraße
Einsatzkräfte: 16 Kräfte
Einsatzfahrzeuge: 22/44, 22/41

RIMG0039Elmshorn - Da die Feuerwehr Elmshorn am Freitagnachmittag mit einem Großfeuer beschäftigt war wurde die Feuerwehr Klein Nordende zu einem zweiten Einsatz, der auf der Leitstelle einlief, alarmiert: starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus.

 

 

 

Weiterlesen...

Unwetterwarnungen