27.05.2018, FEU WALD, Brennt Waldboden 02.04.2018, THAUST WASSER, Öl auf Gewässer 03.01.2018, TH K, Werbebanner droht zu fallen 12.05.2018, FEU K, Flächenbrand 06.01.2018, TH K, Baum auf Straße 27.03.2018, THGAS, Gasleitung beschädigt 10.05.2018, TH, Unwettereinsätze 29.01.2018, TH K, Wasser droht ins Gebäude zu laufen 02.02.2018, THDRZF, Ast droht zu fallen 17.03.2018, THDRZF, Baum droht zu fallen 25.05.2018, THDRZF, Ast droht zu fallen 03.01.2018, TH K, Keller unter Wasser 28.03.2018, FEU 3, Dachstuhlbrand 30.05.2018, FEU K, Flächenbrand 03.01.2018, TH K, Wasser droht ins Gebäude zu laufen 18.01.2018, TH BAHN Y, Hilfeleistung im Bahnbereich 04.01.2018, TH K, Äste drohen zu fallen 02.05.2018, THTIER, Rind eingeklemmt 28.05.2018, FEU, Flächenbrand

28.03.2018, FEU 3, Dachstuhlbrand

Einsatznummer: 2018/11
Datum/Alarmierungszeit: 28.03.2018, 12:15 Uhr
Einsatzort: Elmshorn, Schlurrehm
Einsatzkräfte:

25 Kräfte + FF Elmshorn + FF Uetersen

Einsatzfahrzeuge: 22-11-01, 22-48-01, 22-45-01, 01-17-01

Elmshorn - Gegen Mittag wurden wir zur Löschhilfe nach Elmshorn alarmiert. Dort kam es in einem Mehrfamilienhaus zu einem Dachstuhlbrand. Die zunächst alarmierte FF Elmshorn verschaffte sich über das erste Treppenhaus Zugang zum Dachboden und ließ parallel die Brandbekämpfung von außen über ein Hubrettungsgerät einleiten.

Nach kurzer Zeit schlugen bereits offene Flammen durch das Pfannendach. Mit Einreißhaken und sonstigem Werkzeug verschafften sich die Kräfte über den Korb der Elmshorner Drehleiter und dem Teleskopmastfahrzeug einen Zugang durch die Dachpfannen, um so gezielt einzelne Brandnester ablöschen zu können. Unsere Kräfte kontrollierten den weiteren Dachbodenbereich des Mehrfamilienhauses um im Falle eines möglichen Durchbrennens auf den gesamten Dachstuhl sofort reagieren zu können. Hierbei kam unter anderem auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz. Die weitere Brandausbreitung konnte verhindert werden.  

Nach gut einer Stunde wurden unsere Kräfte aus dem Einsatz entlassen. 

 

 

Unwetterwarnungen